Einbruchschutz - Wissenswertes & Tipps



Wertvolle Experten-Tipps ✓


Neues aus der Szene ✓


Einbruchstatistiken ✓


Montag, 21. Oktober 2013

Einbruchschutz - Fenster sichern

Einbruchschutz für Fenster und Balkontüren ausbauen 


Einbrüche bei den Nachbarn und der näheren Umgebung sind keine Seltenheit mehr!


Ein ungesichertes Fenster, Balkon- oder Terassentür benutzen immer öfters die Verbrecher um an ihr Ziel zu gelangen, entgegen der herrschenden Auffassung wird die Möglichkeit durch die Tür, eigentlich außergewöhnlich selten ausgesucht.
Eine überaus gute Wahrung solcher Einstiegswege in das Gebäude und die Wohnstätte muss daher Vorrang besitzen.

Fenster und Balkontüren ohne Ausnahme beim Verlassen des Heims absperren!


Die Tür zur Wohnung oder zum Heim werden von dem Großteil der Einbrecher nicht angerührt, sie wählen vielmehr den Zugriff via ein ungesichertes Fenster. Jene können häufig einfach aufgehebelt werden, zumal selbige nicht gebührend beschützt oder auch ordentlich versperrt sind. Jedoch so ein Einbruch ist leider nicht alleinig ein Eingreifen in das eigene Leben, er ist nicht zuletzt lästig und man kommt sich danach nicht mehr sicher in den eigenen Räumen vor.
 Persönliche Erbteile können zusammen mit den Wertgegenständen jederzeit fort kommen. Auch die Versicherungen entschädigen häufig nicht oder auch nur einen Teil, wenn das Zuhause beim Verlassen nicht ausreichend gesichert war. Die Einbruchsicherheit bei Fenster, Balkon- und Terassentüren sollten aus diesem Grund zusammen mit den Haus- und Wohnungstüren aufgerüstet werden.

Wie sie Fenster, Balkon- und Terassentüren vor dem "Knacken" behüten..


Um das teuere Ersetzen der Fenster zu verhindern, sollten selbige von einer Fachperson, wie dem Schlüsseldienst Köln, aufgerüstet und
aufbruchsicher gemacht werden.

Fenster günstig und effektiv mit Fenstersicherung von Zeiss Ikon absichern
Fenstersicherung
Zeiss Ikon

Fenster absichern kann man unterschiedlich..


Aufschraubsicherungen und auch Pilzkopfzapfenbeschläge werden dabei seitens der Kriminalprävention der Polizei nahegelegt. So dann sollte man auch bei dem Kauf prüfen, dass jene entsprechend der DIN 18104 Teil 1 und 2 geprüft und zertifiziert wurden.

Sichtbar sind die Aufschraubsicherungen (siehe Bild - Fenstersicherung Zeiss Ikon) am Fenster, Balkon- und Terassentüren. Unmerklich im Gegensatz dazu sind die nachgerüsteten Pilzkopfzapfenbeschläge an den Fenster, Balkon- und Terassentüren.

Abschließbare Fenstergriffe


Es empfiehlt sich des Weiteren genormte und geprüfte abschließbare Fenstergriffe, neben einer der beiden Schutzvorrichtungen, zu befestigen. Eine zusätzliche ratsame Handlung zur Sicherung der Fensterglasscheiben könnten sodann noch einbruchhemmende Sicherheitsfolien sein.

Einbruchhemmende Verglasung


Eine noch bessere Wahl stellt der Ersatz der Scheiben durch eine angebrachte einbruchhemmende Verglasung dar. Das Einschlagen der Fenster durch den Einbrecher kann somit in beiden Fällen verhindert werden.Bei einer Wohnstätte ohne unmittelbare Nachbarschaft, die etwas bemerken können, ist eine solche Schutzvorrichtung vor allem überlegenswert.

Weitere Informationen über Einbruchschutz für Fenster finden Sie hier: http://misterlox.de/einbruchschutz/einbruchschutz-fenster/

Keine Kommentare:

Kommentar posten